Menü

Fundstücke

Geschichten aus den Mann-Häusern

 

Eine zarte Fohlenfigurine, eine elegante Taufschale, die Tagebücher von Klaus Mann, Heinrich Manns Liebesbriefe an Inés Schmid oder Franz von Lenbachs Porträt, das Katia Mann als junges Mädchen zeigt: All diese Fundstücke – seien es Objekte, Briefe, Fotografien, Bücher, Fotos oder Video- oder Audioaufzeichnungen – aus den Sammlungen, Bibliotheken, Film- und Fotoarchiven der fünf Mann-Häuser des Netzwerks „Thomas Mann International“ erzählen große und kleine Geschichten rund um Thomas Mann und seine Familie.

Lernen Sie die einzigartige Schriftstellerfamilie durch ihre Lebensdokumente, Werke und Schätze kennen! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Entdecken.

Enkel Frido Mann erzählt die faszinierende Geschichte des Instruments, das eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Thomas Manns Exilwerk Doctor Faustus spielte. 1944 im kalifornischen Exil ...
mehr lesen
Diese zylindrische Tabakdose befindet sich in der Sammlung des Buddenbrookhauses in Lübeck. Doch auch das Thomas-Mann-Archiv in Zürich verfügt über eine ähnliche Dose. Was denken Sie? –  ...
mehr lesen
Der Zauberberg Wussten Sie, dass Claude Debussys "Prélude à l’après-midi d’un faune" das Lieblingsstücks von Hans Castorp, dem Helden aus Thomas Manns Werk Der Zauberberg ist? Oder welche ...
mehr lesen